Die Art und Weise, wie wir arbeiten

Dia 1
SCHRITT 1
LIEFERANT

Als Lieferant können Sie Ihre Zink- oder Bleiabfälle an MCM verkaufen. Sie schicken uns eine Probe, die wir in unserem eigenen Labor analysieren können. Auf der Grundlage dieser Analyse teilen wir Ihnen alle nützlichen Informationen mit und unterbreiten Ihnen ein maßgeschneidertes Handelsangebot. Wenn wir uns in allen Punkten einig sind, erhalten Sie einen professionellen Vertrag mit allen rechtlichen Anforderungen und Spezifikationen.

Bild ist nicht verfügbar
Dia 2
SCHRITT 2
VERKEHR IN

Der Transport Ihrer Abfälle wird von Ihnen oder von uns organisiert, wie im Vertrag vereinbart. Wir organisieren alle Arten von Transporten auf der Straße, per Schiff oder auf der Schiene unter Einhaltung aller einschlägigen Rechtsvorschriften.

Bild ist nicht verfügbar
Dia 3
SCHRITT 3
LAGERHAUS

Unser Hauptlager befindet sich in Maastricht (Niederlande). An diesem Standort verfügen wir über alle erforderlichen Umweltgenehmigungen und sind außerdem Seveso-zertifiziert. Das macht unser Lager sicher und flexibel, außerdem können wir alle Arten von (gefährlichem) Abfall (einschließlich 4.3 Material) lagern.
Wir haben auch ein Lager in Genk (Belgien). Beide Standorte in Maastricht und Genk haben eine direkte Verbindung zu den Häfen von Antwerpen und Rotterdam.

Bild ist nicht verfügbar
Dia 4
SCHRITT 4
SAMPLING

Wenn Ihr Abfall bei uns eintrifft, entnimmt ein qualifizierter Probenehmer eine repräsentative Probe von jeder Charge des eingehenden Materials. Diese Probe wird für die Analyse in unserem eigenen Labor vorbereitet.

Bild ist nicht verfügbar
Dia 5
SCHRITT 5
LABOR

Eine Probe Ihres Materials wird in unserem Labor analysiert, wo wir die standardisierte komplexometrische Titrationsmethode anwenden. Dies ist die genaueste Methode, um Ihr Zn oder Pb zu messen. Auch andere Elemente werden bestimmt, wie z. B. Aluminium, Eisen, Chlorid und H2O.

Bild ist nicht verfügbar
Dia 6
SCHRITT 6
BEHANDLUNG

Falls erforderlich oder gewünscht, können wir verschiedene Behandlungen durchführen. Wir können Abfallstoffe oder Rückstände zerkleinern und sieben und haben alle Möglichkeiten, Materialien neu zu verpacken.

Bild ist nicht verfügbar
Dia 6
SCHRITT 7
ZAHLUNG UND DOKUMENTE

Auf der Grundlage des Ergebnisses der Analyse und der vertraglichen Vereinbarungen erfolgt die Bezahlung und die Fertigstellung der Unterlagen.

Bild ist nicht verfügbar
Dia 6
SCHRITT 8
ENDBENUTZER

Schließlich wird das Abfallmaterial zum Endverbraucher transportiert. In den meisten Fällen ist der Endverwender ein Hersteller von besonders hochwertigem Zink oder ein Bleiproduzent.
Wir verfügen über das Fachwissen und die Kenntnisse, um die ADR-Normen gemäß den internationalen Vorschriften zu erfüllen. Darüber hinaus können wir unsere Lieferanten und Kunden bei der Ausfuhr oder Einfuhr von gefährlichen Abfällen innerhalb der EU unterstützen.

Bild ist nicht verfügbar